Zu Inhalt springen

Zusätzliche Händlerbund Shop-Tiefenprüfung (Abo)

verkauft von HB Marketplace GmbH
Leistungserbringung durch HB legal Tech GmbH*
Ursprünglicher Preis 238,80 € - Ursprünglicher Preis 238,80 €
Ursprünglicher Preis
238,80 € jährl.
238,80 € - 238,80 € jährl.
Aktueller Preis 238,80 € jährl.
netto
  • Rechtliche Überprüfung durch erfahrene Juristen
  • Mit über 100 Prüfkriterien zur rechtlichen Sicherheit
  • Optimal zum Start in den Online-Handel oder bei Neuerungen
  • Check von Präsentationsseiten, Online-Shops und Plattformen
  • Vertrauenssymbol "Käufersiegel" nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung

E-Commerce ohne Sorgen – Die Shop-Tiefenprüfung von Profis

Kein Online-Shop ist fehlerfrei – aber mit der zusätzlichen Shop-Tiefenprüfung ist er rechtlich sicher. Meistere eine der größten Herausforderungen für Online-Händler und verlass dich dabei ganz auf den Händlerbund.

Denn – Stundenlang Gesetzesbücher wälzen, dir über rechtliche Feinheiten den Kopf zerbrechen und dich am Ende doch über teure Abmahnungen und kostspielige Rechtsstreitigkeiten ärgern? Mit einer zusätzlichen Shop-Tiefenprüfung sparst du dir das. Vertraue erneut unseren erfahrenen Juristen und lass deinen Online-Shop wieder auf über 100 Kriterien prüfen.

Egal, ob du ein neues System nutzt, neue Produkte inkludiert hast oder dich um die Gesetzeslage sorgst – Mit der zusätzlichen Prüfung ist dein Online-Shop rechtssicher, während du sorglos deinen Geschäften nachgehst.

Eine Shop-Tiefenprüfung durch Händlerbund-Juristen ist in den Mitgliedschaftspaketen Unlimited und Professional bereits inklusive.

Alle Vorteile der zusätzlichen Shop-Tiefenprüfung auf einen Blick

  • Mehr als 100 Kriterien werden überprüft
  • Aktuelle Prüfkriterien nach geltender Rechtslage
  • Juristischer Ansprechpartner während des Prüfprozesses
  • Detaillierte Prüfung von erfahrenen Juristen mit einem Auge fürs Detail
  • Ausführliches Prüfprotokoll mit Problemstellen und Handlungsempfehlungen zur Fehlerbehebung
  • Zusätzliche Endprüfung nach deinen vorgenommenen Anpassungen inklusive
  • Erneuertes Käufersiegel für einen weiterhin vertrauenswürdigen Online-Shop
  • Rechtliche Haftung durch den Händlerbund

Eine erneute Prüfung, lohnt sich das?

Eine Prüfung deines Online-Shops eignet sich für viele Situationen. Beispielsweise hast du:

  • umfangreiche Änderungen an deinem Shop,
  • einen Wechsel auf ein neues System oder
  • Änderungen an deinem Sortiment vorgenommen.

Mit der zusätzlichen Shop-Tiefenprüfung umgehst du rechtliche Stolperfallen, um auch weiterhin sicher handeln zu können.

Das zeichnet unsere Shop-Tiefenprüfung aus

  • Umfassende rechtliche Analyse
  • Rechtliche Sicherheit für all deine Online-Präsenzen
  • Ausführliches Prüfprotokoll mit allen wichtigen Informationen
  • Maßgeschneiderte Empfehlungen und spezifische Lösungsvorschläge
  • Ein engagierter Experte als persönlicher Ansprechpartner während der Prüfung

Voraussetzungen für die zusätzliche Prüfung

Die Shop-Tiefenprüfung durch Händlerbund-Juristen ist in den Mitgliedschaftspaketen Unlimited und Professional bereits inklusive. Dieses Angebot geht über die enthaltenen Inklusivleistungen hinaus. Von der zusätzlichen Shop-Tiefenprüfung kannst du profitieren, wenn du:

  • bereits Händlerbund Unlimited- oder Professional-Mitglied bist und deine kostenfreie Shop-Tiefenprüfung schon genutzt hast
  • die zu prüfende Online-Präsenz im Händlerbund Mitgliederbereich hinterlegt hast
  • Händlerbund-Rechtstexte in der zu prüfenden Online-Präsenz eingebunden sind
  • uns Zugang zur Online-Präsenz geben kannst, auf der bereits Artikel oder Produkte eingestellt sind.
  • Die Sprache deiner Onlinepräsenz ist deutsch

Andere Produkte, neue Plattform, veränderte Gesetze – Lass deinen Online-Shop jetzt erneut prüfen und vermeide rechtliche Stolpersteine.

FAQ zur zusätzlichen Shop-Tiefenprüfung

Welche Online-Auftritte können überprüft werden?

Diese Shops bzw. Webseiten können von der zusätzlichen Shop-Tiefenprüfung profitieren:

  • Online-Shops im B2C- und B2B-Bereich
  • Online-Shops mit und ohne Warenkorbsystem
  • Amazon-Shops, eBay-Shops
  • Präsentationsseite ohne Verkaufsoption

Allerdings erfolgt die Prüfung ausschließlich auf deutschsprachigen Seiten.

Welche Kriterien werden mit der Shop-Tiefenprüfung also genau überprüft?

Unsere Juristen prüfen die klassischen Abmahnfallen. Dazu gehören zum Beispiel unzureichende Preisangaben und mangelhafte Angaben zum Widerrufsrecht. Zusätzlich wird außerdem untersucht:

  • Zahlungsbedingungen
  • Datenschutzerklärung
  • Impressum (Anbieterkennung)
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Widerrufs- bzw. Rückgaberecht
  • Newsletterversand
  • Versandkosten und Zusatzkosten
  • Lieferbedingungen
  • Verfügbarkeitsangaben
  • Erfüllung der Informationspflicht bei Fernabsatzverträgen

Was sind die häufigsten rechtlichen Fehler im Online-Shop?

Als Online-Händler unterliegst du vor allem immensen Informationspflichten, die du zur Verfügung stellen musst. Dazu gehören beispielsweise Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), Datenschutzerklärung, Widerrufsbelehrung und Zahlungs-, Liefer- und Versandbedingungen. Dazu kommen aber noch weitere Verpflichtungen. Fehler im E-Commerce, die oft zu Abmahnungen führen, sind zum Beispiel:

  • Kopierte Inhalte anderer Websites
  • Fehlerhafte oder fehlende Belehrung über das Widerrufsrecht
  • Fehlerhaftes oder fehlendes Impressum
  • Fehlerhafte oder fehlende AGB
  • Werbung mit Selbstverständlichkeiten
  • Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz
  • Verwendung von fremden Markennamen in den Metadaten der Website
  • Verwendung von geschützten Bildern oder Logos von anderen Websites

Nutzt du eine Plattform, wie Amazon oder eBay, sind zusätzlich unbedingt deren Voraussetzungen bzw. Handlungsanweisungen für den Shop zu beachten.

Welche Konsequenzen sind bei Verstößen möglich?

Selbst minimale Abweichungen vom gesetzlichen Rahmen können bereits Konsequenzen haben. Solche sind:

  • Abmahnungen
  • Unterlassungserklärungen
  • Unterlassungsklage
  • Vertragsstrafen

Wenn ein Verein, eine Organisation oder ein Wettbewerber einen Verstoß in deinem Online-Shop festgestellt hat, kann das zu einer Abmahnung führen. Es handelt sich dabei um die Information über den Verstoß und die Aufforderung, den vorgeworfenen Sachverhalt zu beheben.

Eine Unterlassungserklärung soll verhindern, dass dir der Fehler zukünftig erneut unterläuft. Dafür werden in strafbewehrten Unterlassungserklärungen zusätzlich Vertragsstrafen definiert. Sollte die Unterlassungserklärung zu keiner außergerichtlichen Einigung führen, ist eine Unterlassungsklage möglich, was einen hohen finanziellen Aufwand bedeuten kann.

Trotz der Unterlassungserklärung den Fehler erneut zu begehen, kann eine Vertragsstrafe zur Folge haben. Möglich sind zudem eine weitere Abmahnung, Schadensersatzansprüche und eine weitere Unterlassungserklärung mit einer noch höher angesetzten Vertragsstrafe.

Mit der zusätzlichen Shop-Tiefenprüfung verhinderst du diese Konsequenzen, die dich unnötig Zeit und Geld kosten.

Wird mein Online-Shop nach erfolgreicher Prüfung ausgezeichnet?

Nach erfolgreicher Shop-Tiefenprüfung erhältst du wieder unser exklusives Gütesiegel. Das „Käufersiegel” kann prominent in deinen Online-Shop integriert werden. Eine Zertifizierung mit dem Händlerbund Käufersiegel ist für dich von Vorteil - für Interessenten und Kunden wirkt dein Online-Shop seriös und damit vertrauenswürdig. Setze auf die zusätzliche Shop-Tiefenprüfung, erhalte erneut das Käufersiegel und signalisiere deinen Kunden weiterhin, dass sie sich in einem rechtlich sicheren Umfeld befinden.

Wie geht es nach dem Kauf weiter?

Nach dem Kauf der zusätzlichen Shop-Tiefenprüfung geht es für dich wie folgt weiter:

  1. Wir prüfen deinen Online-Shop und halten alle Auffälligkeiten und Fehler in einem interaktiven Prüfprotokoll fest. Das Ergebnis senden wir dir per E-Mail.
  2. Das Protokoll enthält eine Auflistung von problematischen Inhalten deines Online-Shops. Konkrete Lösungsvorschläge, Screenshots und Anleitungen helfen dir, die Fehlerquellen zu beheben. Ein persönlicher Ansprechpartner steht dir per E-Mail oder telefonisch zur Seite.
  3. Sobald du deine Korrektur beendet hast, übernehmen wir die Endprüfung und erstellen erneut ein Prüfungsprotokoll.
  4. Sind alle Kriterien erfüllt, hast du die Shop-Tiefenprüfung erfolgreich abgeschlossen
  5. Bei Prüfung deiner eigenen Domain wirst du mit dem Gütesiegel des Händlerbunds, dem Käufersiegel, ausgezeichnet und darfst das Emblem gut sichtbar in deinem Shop einbinden.

Im Video gibt Stefan Kunze, Teamleiter Legal Support, einen detaillierten Einblick in den Ablauf der Shoptiefenprüfung:


Du hast Fragen zum Produkt?

Vereinbare ein Beratungsgespräch mit unserem Produktexperten.



* Die Leistungserbringung erfolgt durch die HB legal tech GmbH und die HB E-Commerce Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Mit Abschluss des Vertrages über das Produkt "Händlerbund Shop-Tiefenprüfung" kommt zudem ein Rechtsdienstleistungsvertrag zwischen dir und der HB E-Commerce Rechtsanwaltsgesellschaft mbh unter Einbeziehung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande.

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wähle 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wähle das erste zu vergleichende Element aus

Wähle das zweite zu vergleichende Element aus

Wähle das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen